Beschreibung der Gemeinde

Die Gemeinde Choceń befindet sich im südöstlichen Teil der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, im Landkreis Włocławek. Die Gemeinde grenzt an die Gemeinde Włocławek (im Norden), die Gemeinde Kowal (im Osten), die Gemeinde Lubień Kujawski (im Südosten), die Gemeinde Chodecz (im Süden) und die Gemeinden Boniewo und Lubraniec (im Westen). Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 99,87 km2, was 6,77% der Fläche des gesamten Landkreises Włocławek und 0,56% der Fläche der ganzen Woiwodschaft Kujawien-Pommern entspricht. Der Gemeindesitz befindet sich im Ort Choceń. Ihre Hauptfunktion ist die Landwirtschaft.

Im internen Verwaltungsystem ist die Gemeinde in 28 Dorfeinheiten mit 37 Ortschaften unterteilt.

Dane statystyczne Choceń

Poziom wynagrodzenia 2018 Choceń

Stopa bezrobocia 2018 Choceń

Geografisch gesehen befindet sich die Gemeinde in der Region Kujawien. Der Hauptfluss ist der Fluss Lubieńka, und der Fluss Chodeczka fließt auch durch die Gemeinde. In der Gemeinde Choceń bedecken die Wälder die Fläche von 180,47 ha und machen 1,8% der Gemeindefläche aus. Der größte Waldkomplex befindet sich im östlichen Teil der Gemeinde, rund um den Lutoborski-See. Ein weiteres sehr wichtiges Naturaspekt in der Gemeinde sind die ehemaligen Guthofparks mit Gutsanlagen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

IEin wichtiger Bestandteil des kulturellen Erbes der Gemeinde sind die sechs Gutshöfe, die in das Denkmalregister eingetragen sind. Die malerisch gelegenen Seen mit einer Gesamtfläche von 358 ha sind ebenfalls ein wichtiger Tourismus- und Erholungsfaktor. Der größte See ist der Borzymowskie-See, der eine Fläche von 209 ha einnimmt. Darüber hinaus gibt es in der Gemeinde die Seen Ługowskie, Krukowskie und Szczutkowskie sowie den von Wäldern umgebenen Lutoborski-See. Der größte Teil des Gebietes um die Seen herum wurde in Freizeit- und Touristenparzellen umgewandelt. Auf diese Weise versucht die Gemeinde zur zukünftigen touristischen Entwicklung beizutragen, indem sie Bedingungen schafft, die den Agritourismus fördern.

Gmina Choceń
Gmina Choceń
Gmina Choceń
Gmina Choceń
Gmina Choceń
Gmina Choceń

Lage und Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Choceń befindet sich in einem für ihre wirtschaftliche Entwicklung günstigen Kommunikationssystem:

  1. Autobahn A1 - Bernsteinstraße – Entfernung zum Autobahnkreuz Kowal - 6 km, Entfernung zum Autobahnkreuz Włocławek Zachód - 10 km.
  2. Die Landesstraße 91 mit der GP-Klasse (Schnellstrasse), die Gdańsk, Tczew, Toruń, Łódź, Piotrków Trybunalski, Radomsko und Częstochowa verbindet, verläuft in unmittelbarer Nähe der Gemeindegrenzen. Sie verläuft durch die Woiwodschaften Pomorskie, Kujawsko-Pomorskie, Łódzkie und Śląskie.
  3. In der Gemeinde gibt es eine Regionalstraße 269 von Kowal nach Szczerkowo (10 Tonnen pro Achse).
  4. Eisenbahnstrecke Nr. 18 Kutno - Piła Główna - elektrifizierte zweigleisige Eisenbahnstrecke

Drogi i kolej Choceń

Institutionen der Wirtschaftsförderung (Staats- und Landagendas)

Pommersche Sonderwirtschaftszone
https://www.strefa.gda.pl

Kujawisch-Pommerisches Zentrum der Investorenbetreuung in Toruń
http://coi.kujawsko-pomorskie.pl

Wichtigste Investoren

Grupa SADCO GmbH / Sp. z o.o.
https://sadco.pl

Grupa SADCO Sp. z o.o.
Grupa SADCO Sp. z o.o.
Grupa SADCO Sp. z o.o.

GARSAD Krukowo
http://www.garsad.pl/garsad/index.html

OBE Sp. z o.o. / GmbH
http://www.owb.com.pl/pl/kontakt-pl

CK Frost Sp. z o.o. / GmbH Śmiłowice
http://www.ckfrost.pl

Dein Markt
http://twojmarket.pl/kontakt

Handels- und Landwirtschaftsgenossenschaft in Czerniewice
http://www.shrczerniewice.pl

Humanressourcen, Arbeitsmarkt, Bildung

Der Ort Choceń ist das wichtigste Bildungszentrum der Gemeinde. Der Zugang zu allen Schulen hier wird durch den kostenlosen Transport von Schulbussen gewährleistet.

Die Einwohner von Choceń und der näheren wie weiteren Umgebung haben die Möglichkeit, ihre jüngsten Kinder in den privaten Kindergarten zu unterbringen (seit 2017 besuchen 109 Kinder diesen Kindergarten, was eine Steigerung gegenüber 2009 um 68% bedeutet).

Die Janusz Korczak Grundschule in Choceń hat derzeit 488 Schüler. 1999 wurde die Johannes-Paul-II-Schule in Choceń gegründet, deren modernes Gebäude 2002 in Betrieb genommen wurde, und jetzt, im Zusammenhang mit der Bildungsreform, wird sie in die Struktur der Grundschule integriert. Das Gebäude wurde mit einer Kantine ausgestattet und 2009 wurde eine Sporthalle eröffnet, die das Kultur- und Bildungsangebot von Choceń bereicherte. Die Anlage ist für Teamspiele auf nationaler Ebene ausgelegt, verfügt über Garderoben für 100 Personen und ein Auditorium für 254 Personen. Im gleichen Gebäude befinden sich die Adam-Mickiewicz-Grundschule und das Kardinal Stefan Wyszyński Gymnasium für Allgemeinbildung. Die Mittelschule und die Berufsschule werden von der Gesellschaft für Kultur, Bildung und Förderung der Gemeinde Choceń betrieben. Im Schuljahr 2016/2017 besuchten 51 Schüler das Gymnasium, 107 Schüler die Berufsschule und 52 Erwachsene das Abend-Gymnasium.

Die Schulen wurden um die Sport- und Freizeitanlagen modernisiert. Die Modernisierung umfasste den Bau von Sportplätzen für Fußball, Volleyball, Handball und Basketball, die Ausführung und Installation der Bühne. Das System kann auch zur Markierung des Spielfeldes, zur Herstellung eines Pflasters aus Betonpflastersteinen, zur Umzäunung von Netzen und Teppichrasen verwendet werden. Dank dieser Tatsache ist es möglich, verschiedene Arten von gemeinsamen Veranstaltungen zu organisieren, wie z.B. Erntedankfeste und Festivals in dieser Gegend. Die modernisierten Spielplätze stehen nicht nur Kindern und Jugendlichen, die die örtliche Hauptschule besuchen, sondern auch allen, die dazu bereit sind, zur Verfügung.

Im Gebiet von Choceń gibt es den Sportverein "Choceń Union". Es wird die Tischtennisliga Choceń organisiert, deren Hauptziel es ist, das Tischtennis zu popularisieren, das seit langem eine der führenden Disziplinen in der Gemeinde ist.

Wichtige Institutionen für Investoren

  1. Wirtschaftsförderungzentrum Investor Service Center in Toruń - http://coi.kujawsko-pomorskie.pl
  2. Polnische Investitions- und Handelsagentur - https://www.paih.gov.pl/pl
  3. Wirtschaftsförderung der Stadt Toruń, Business Support Center in Toruń - https://torun.direct
  4. Landeszentrum für Landwirtschaftförderung - http://www.kowr.gov.pl
  5. Pommersche Sonderwirtschaftszone - https://www.strefa.gda.pl
  6. Landkreisarbeitsamt - https://torun.praca.gov.pl
  7. Polnische Investitionszone
  8. Landkreisamt Starostei in Toruń - https://www.powiattorunski.pl

Informationen über die makroökonomische Situation in Polen sind erhältlich:
http://www.paih.gov.pl/polska_w_liczbach